Seminar Teilnahmebedingungen



Anmeldung


Ein Vertrag auf Teilnahme an einer bezeichneten Seminarveranstaltung kommt durch Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulars in Schrift- oder elektronischer Form seitens des Kunden (PDF per E-Mail, Fax) durch uns zustande. Anmeldungen sind verbindlich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Erhalten wir mehr Anmeldungen als Seminarplätze vorhanden sind, bemühen wir uns um Zusatztermine.

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung und die Rechnung per E-Mail oder per Post.


Teilnahmegebühr


Die Teilnahmegebühren für die Seminare entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarbeschreibung. Die Preise verstehen sich pro Person und beinhalten neben der Seminarteilnahme auch Tagungs- und Pausengetränke sowie ein Mittagessen. Es gelten die am Tag der Anmeldung/Buchung gültigen Seminarpreise. Der Seminarpreis wird mit Rechnungstellung  fällig.


Seminarabsage


Wir sind berechtigt, kurzfristig von dem Vertrag zurückzutreten, sofern sich bis zu diesem Zeitpunkt eine nicht hinreichende Teilnehmerzahl für den Vortrag angemeldet hat. Hat der Teilnehmer bereits Gebühren an uns gezahlt, werden ihm diese in gezahlter Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.


Änderung im Rahmenprogramm


Unsere Vorträge sind langfristig geplant und daher kann es in Ausnahmefällen zu Änderungen von Veranstaltungsorten-/terminen oder der Referenten (Krankheitsfall) kommen, die wir uns vorbehalten. Wir informieren den Teilnehmer über die Verlegung oder die Absage. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.


Stornobedingungen


Stornierungen von Seiten der Teilnehmer müssen in schriftlicher Form bis zwei Wochen vor Kursbeginn vorliegen. Sollten Sie Ihre Teilnahme absagen müssen, berechnen wir bis zwei Wochen vor Seminarbeginn eine Bearbeitungsgebühr von € 70,00. Bei Absagen bis eine Woche vor Seminarbeginn wird die halbe Teilnahmegebühr fällig. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen zum Seminar ist die volle Seminargebühr zu entrichten. Dies gilt jeweils zuzüglich der gesetzlichen MwSt. Bereits bezahlte Gebühren werden entsprechend verrechnet bzw. gutgeschrieben.

Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Sie können Ihre Teilnahmeberechtigung jederzeit auf einen schriftlich von Ihnen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragen. Bei Absage des Seminars durch den Veranstalter aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt (z.B. Erkrankung des Referenten) wird der Seminarpreis erstattet. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage entstehen, kommt der Veranstalter nicht auf.


Sie haben noch Fragen oder benötigen zusätzliche Informationen?
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
Telefon: 06621-40370



Diese Seite ausdrucken Seite drucken   Seitenanfang  



Kontakt   Presse   Call back (Rückruf-Service)   Follow us on Twitter   auf XING weiterempfehlen Ihren XING-Kontakten weiterempfehlen
  
Keine Rechts- und Steuerberatung.

Aktuelle Unternehmensangebote per Newsletter. Jetzt anmelden!